Airbus A380 Spares Centre

Das Gebäude dient der schnellen Ersatzteilversorgung von Airbus Flugzeugen, hier besonders auch des A380 im arabisch/asiatischen Raum. Alle benötigten Ersatzteile von besonderen Schrauben bis hin zum Seitenleitwerk sind hier abrufbar.

Das Ersatzteillager ist in zwei Bereiche unterteilt.  Zum einen das große Block- und Palettenlager für Großbauteile und zum anderen das Kleinteilelager. Über dem dreigeschossigen, teilweise im UG liegenden Kleinteilelager befinden sich zwei Bürogeschosse.

Des Weiteren befinden sich im UG die Parkplätze für die Büroangestellten und Technikflächen, wie der Sprinklertank.
Anhand der Fassade sind die Funktionen ablesbar.

Airbus A380 Spares Centre

Standort

Flughafen Dubai, UAE

Auftraggeber

Airbus  Deutschland GmbH, Hamburg

Größe

7.000 m²

Jahr

2007

Neubau

Der Verwaltungstrakt ist in massiver Bauweise errichtet und erhält in den oberen beiden Geschossen eine Glasfassade als Aluminium Pfosten Riegel Konstruktion.
Der Erdgeschossbereich hinter dem sich das Ersatzteillager verbirgt ist mit horizontalen Metalllamellen verkleidet. Die Lagerhalle ist in Stahlbauweise erstellt und mit großen Metallpaneelen verkleidet. Für eine gute Tageslichtversorgung im Lager sorgen drei Fensterbänder.

Bildnachweis: PSP Architekten Ingenieure, Hamburg

Vorheriges Projekt
Nächstes Projekt