Neuer Mohnhof

Geschäfts und Dienstleistungszentrum mit Arztpraxen und Kita

Das in den 70er Jahren errichtete Kaufhaus „penndorf“ stand leer und sollte wiederbelebt werden.
Es bildet den Abschluss der Bergedorfer Fußgängerzone Sachsentor und liegt an einem zentralen Verkehrsknotenpunkt. PSP hat das Gebäude saniert und in Teilbereichen umgebaut. Geschossweise wurden ihm neue Nutzungen zugeführt.
So werden heute die ersten beiden Geschosse wieder als Verkaufsflächen, jedoch in einem wesentlich kleineren Maßstab genutzt. Eine Praxisetage mit sechs verschiedenen Einheiten ist im 2. Obergeschoss angesiedelt.
Belichtet werden die kleinteiligen Strukturen durch drei eingeschnittene Innenhöfe. Den Abschluss bildet ein Kindergarten im Dachgeschoss.
Ein Drittel dieses Geschosses ist nicht bebaut und wird als Außenspielfläche genutzt.

Neuer Mohnhof

Standort

Sachsentor, Hamburg-Bergedorf

Auftraggeber

IPB Projektgesellschaft mbH & Co. KG, Hamburg

Größe

12.600 m²

Jahr

2010

Die Kubatur des Gesamtkomplexes wurde erhalten und die architektonischen Elemente wie Erker und auskragende Bauteile in das neue Konzept integriert.
Neu eingeschnittene Fenster sorgen für ausreichend Belichtung der Praxis-, Büro- und Kitaflächen.
Eine aufgesetzte Lüftungszentrale nimmt Bezug zu den Dächern der umliegenden Gebäude.
Eine Kombination von weißen Putzflächen, dem bestehenden Rotklinker und einer vorgehängten Leichtmetallfassade aus eloxiertem Aluminium gliedern den Gebäudekomplex.
Die Strukturen werden beruhigt und der Komplex ist aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln als eine Einheit wahrnehmbar.

Bildnachweis: Burkhard Katz, Hamburg

Vorheriges Projekt
Nächstes Projekt