nautimo Schwimmbad

Der durch die Stadtwerke Wilhelmshaven ausgeschriebene Auftrag bestand in der Gestaltung und Realisierung eines zeitgemäßen, funktionalen und wirtschaftlichen Freizeitbads. Bei diesem Projekt lag der Entwurfsgedanke darin, die diversen Funktionen und Bereiche des Bades optisch und logistisch zusammenzufassen und dennoch die Möglichkeit einer getrennten Nutzung zu erhalten. Die Haupterschließung erfolgt ausgehend vom Bestandsparkplatz über eine gezielte Wegeführung im Außenbereich zum zentral angeordneten Foyer. Hier kann der Besucher durch eine großzügige Glasfront bereits visuell in die Erlebniswasserwelt eintauchen. An das Foyer als zentrales Bindeglied und Verteiler sind die unterschiedlichen, klar gegliederten Nutzungsbereiche wie Umkleiden von Schwimmbad und Sauna, Physiotherapie und öffentliche Gastronomie angeschlossen.

nautimo Sport- und Erlebnisbad

Standort

Friedenstraße, Wilhelmshaven / Deutschland

Auftraggeber

SWW Stadtwerke Wilhelmshaven

Größe

10.000 m²

Jahr

2007

Die dem Erschließungsbereich zugewandte Lochfassade verbirgt intime Nutzungen wie Umkleiden, Dusch-/Sanitärbereiche und Behandlungsräume.Sie lässt nur gewünschte und gezielte Ein- und Ausblicke zu.  Aus den weiten Hallenräumen des Schwimm-, Erlebnis- und Saunabereichs öffnen sich hingegen großflächige, raumhohe Fensterfronten im Süden und Westen mit weichen Formen und lebendigen Farben und lassen den Blick in die Gartenanlagen schweifen. Der Schwimmbadbereich umfasst mehrere Funktionen. Die insgesamt ca. 1.000 m² Wasserfläche verteilen sich auf einen großzügigen Hallenbereich mit diversen Becken und Attraktionen wie einer Wasserrutsche.

Bildnachweis: Foto-Design Klaus Schreiber, Wilhelmshaven / Iwersen Architekten GmbH, Wilhelmshaven / PSP Architekten Ingenieure, Hamburg

Vorheriges Projekt
Nächstes Projekt