Unterkünfte GAR

Kompakt gegliedert

Der Planungsauftrag für dieses Bauvorhaben ging aus einem VOF-Verfahren im Jahr 2016 hervor.
Das Konzept sieht zwei kompakte Baukörper vor; das Dach ohne Überstand verstärkt diesen Eindruck. In Farbigkeit und Materialität nehmen wir auf dem Stützpunkt Bestehendes auf.
Durch kleine Eingriffe wird das Gebäude in drei Schichten gegliedert. Das Erdgeschoss setzt sich durch einen Relief-Zierverband von den Obergeschossen ab.

Die Fenster werden durch dreiseitig umlaufende weiße Faschen und schräge Laibungen optisch vergrößert. Die Ausrichtung der Faschen und Laibungen variiert im Erdgeschoss gegenüber den Obergeschossen und unterstützt so die Gliederung des Baukörpers.
Besondere Bereiche erhalten eine Pfosten-Riegel-Fassade. Diese Fassaden-Elemente sind als Variation der weißen Faschen mit vertikalen weißen Bändern eingefasst. Am Haupteingang entwickelt sich hieraus das Vordach.

Unterkunftsgebäude Bundeswehr

Standort

Deutschland

Auftraggeber

Bundesrepublik  Deutschland

Größe
6.300 m² BGF
Jahr

2020

Vorheriges Projekt
Nächstes Projekt