Building Information Modeling (BIM)

Als Building Information Modeling (BIM) wird eine Methode zur digitalen Informationsverwaltung bezeichnet, mit deren Hilfe sämtliche relevante Informationen über ein Bauwerk von der Planung bis zur Verwaltung auf Grundlage virtueller Modelle erfasst werden.

Ein großer Vorteil ist hierbei, dass alle beteiligten Akteure zu jedem Zeitpunkt im Lebenszyklus eines Gebäudes Zugriff auf eine gemeinsame, fortlaufend geführte Datenbasis haben. Die Zusammenarbeit zwischen Planern und Bauherren wird durch den verbesserten Informationsaustausch erheblich erleichtert.

Im Zuge unserer Strategie zur Einführung und Entwicklung der Kernkompetenzen im BIM haben wir uns zum Ziel gesetzt, alle wesentlichen Bereiche des Verfahrens zu implementieren. So beschäftigen wir eigene, speziell ausgebildete BIM-Koordinatoren und fördern seit 2012 kontinuierlich die Aus- und Weiterbildung unseres Teams auf diesem Gebiet, sodass ein Großteil unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die BIM-Methode bereits in unterschiedlichen Programmen beherrscht.

Virtual Reality Integration

Die Nutzung der neuesten Technologien war für uns immer sehr wichtig.
VR wurde in unseren Designprozess integriert, um unsere Projekte nicht nur zu visualisieren und zu präsentieren, sondern auch um Feedback von unseren Kunden und Beratern zu erhalten.