Wir agieren proaktiv statt reaktiv.
Die Erfüllung, oder besser noch das Übertreffen der Erwartungen unserer Bauherren, ist für uns das zentrale Kriterium. Das Erkennen ihrer Bedürfnisse, die Erfüllung ihrer Anforderungen und die damit verbundene Kundenzufriedenheit, sind die Basis für unseren Erfolg. Unser QM-System regelt die zielgerichtete qualitätsvolle Leistungserbringung. Zentrale Basis ist unser PSP-QM-Handbuch. Verfahren und Abläufe zur Steuerung unserer Planungs- und Bauprozesse stellen wir regelmäßig auf den Prüfstand, um diese kontinuierlich zu optimieren. Neben unserer Orientierung auf die Planungsprozesse, haben wir effiziente Strukturen geschaffen, um eine qualitätsvolle Architektur mit einer wirtschaftlich und zeitlich optimierten Objekterstellung in Einklang zu bringen.

Terminmanagement

Wir planen realistisch.
Dafür braucht man Konsequenz, die richtigen Werkzeuge, sowie eine auf den Punkt gebrachte Kommunikation gegenüber Bauherren und Auftraggebern, die den zeitlichen Status des Projekts plakativ vermittelt. Als Grundlage bedarf es einer realistischen Planung – von Grobablaufplanungen, Rahmenterminplänen und dem Planung-der-Planung, über Vergabeterminpläne, bis hin zu detaillierten Bauablaufplänen.  Unsere Haltung ist, dass die notwendigen Abläufe für alle Projektbeteiligten partnerschaftlich vermittelt und gelebt werden. Dies, über die Projektlaufzeit unter dem Einfluss stetiger Veränderungen in den Abläufen zu vermitteln, aufrecht zu erhalten und das Ziel der Fertigstellung zu erreichen, verstehen wir bei PSP als Terminmanagement im Sinne des Projekts.

Building Information Modeling (BIM)

Zukunft BIM.
PSP plant bereits seit Beginn der 2010er Jahren nahezu ausschließlich in 3D. Darüber hinaus steht der Weg in die Zukunft ganz im Zeichen des Building Information Modeling (BIM). 2015 begannen wir bereits mit ausgesuchten Planungspartnern in Generalplanungsprojekten unsere BIM-Strategie zu entwickeln, sowie diese in der Planung anzuwenden. Derzeit arbeiten wir gezielt in allen komplexen Bauvorhaben mit den Vorteilen BIM-basierter Methoden. So beschäftigen wir eigene, speziell ausgebildete BIM-Koordinatoren und fördern seit Jahren kontinuierlich bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die BIM-spezifische Aus- und Weiterbildung, sodass die große Mehrheit unseres Teams bereits die BIM-Methode in unterschiedlichen Programmen beherrscht.